Rußland: Kriegsgräber sowjetischer Soldaten in Deutschland gut gepflegt

Moskau/Berlin. Die russische Regierung hat der Bundesrepublik Deutschland bescheinigt, die Gräber der im Zweiten Weltkrieg gefallenen sowjetischen Soldaten sorgfältig zu pflegen.

Man könne “im Allgemeinen zufrieden sein”, sagte der Diplomat Wladimir Kukin am Montagabend bei einer Veranstaltung in der russischen Botschaft in Berlin. Das berichtete die Tageszeitung “Neues Deutschland” am Mittwoch. Nicht jeder Staat habe eine solche Erinnerungskultur wie Deutschland. Auf deutschem Boden sind exakt 3.445 solcher Kriegsgräberstätten zu finden.

Kommentieren